SMINFINITY COLLECTION

DEUTSCH

 

Quality and Care

SPRING | SUMMER 2019


SMINFINITY CASHMERE CARE

spezielle Pflege

 

Als Königin der Fasern bedarf Cashmere einer besonderen Pflege. Wir haben deshalb ein pflegendes Shampoo für unsere Produkte entwickelt!

Dieses sanfte Flüssig-Waschmittel wurde speziell auf Cashmere und hochwertige Cashmere-Mischungen abgestimmt. Das Garn bleibt weich und anschmiegsam. 

SMINFINITY CASHMERE CARE basiert auf natürlichen Rohstoffen und ist besonders hautfreundlich. Ohne Bleichmittel und optische Aufheller. 

 

Und für die vorsichtige Pflege vor dem Waschen gibt es jetzt unser SMINFINITY CASHMERE KÄMMCHEN. 

Entstandene Knötchen einfach in Maschenrichtung vorsichtig mit dem Kämmchen entfernen. Dabei ohne Druck und nur in kurzen Strichen und nicht in zu langen Zügen über die Oberfläche streichen.

 

Alle Artikel können Sie bei uns telefonisch oder per Mail bestellen.

sminfinity_cashmere_care.jpg

100 % SUPERFINE MERINOWOOL 120'S

feinster 2-fach Zwirn

Art.Nr. 10001, 10002, 10003, 10004, 10005, 10006, 10008, 10009

Reine hochwertige Merinowolle, im Kammgarn-Spinnverfahren hergestellt – für eine fließend-softe Haptik mit cleaner Oberfläche. Glatt verstrickt auf feinsten Nadeln und formbeständig in Punto Milano Struktur oder mehrfädig für cleanen Glattstrick in gröberer Optik.

Die Faserlänge von 120 mm zeigt die besondere Feinheit und Weichheit der Faser an – verzwirnt in S-Richtung. 

Die Farben sind »Top Dye«-gefärbt – bei dieser aufwändigen Färbetechnik werden die Flocken gefärbt, bevor das Garn versponnen wird. Das Garn ist dadurch widerstandsfähiger. 

 

PFLEGE

Wir empfehlen Maschinenwäsche bei 30°C im Wollwaschgang. (Maschinenwäsche ist schonender als Handwäsche.) Am besten einzeln oder max. 2 – 3 Teile in einem Waschgang waschen, damit die Kleidungsstücke locker im Wasser schwimmen können. Waschen Sie immer nur gleiche Materialien und ähnliche Farben zusammen. Nur Flüssigwaschmittel in geringer Dosierung verwenden. Spezielle Wollwaschmittel verhindern das Filzen oder Aufrauen der Oberfläche während des Waschens. Keine Bleichmittel, Weich-spüler oder Vollwaschmittel verwenden. 

Nach der Wäsche nicht im Waschwasser liegen lassen. Sanft schleudern mit max. 400 Umdrehungen. Liegend auf einer saugfähigen Unterlage trocknen, zuvor in Form ziehen. Nicht in der Sonne oder an der Heizung trocknen. Falls ein Trockner mit Wollfinish-Programm vorhanden, max. 3 bis 5 Minuten im Wollfinish-Programm antrocknen. Bügeln ist für die gröbere Masche grundsätzlich nicht erforderlich. Der feine Glattstrick läßt sich, sanft von links bei max. 110°C, sehr gut in Form bringen (besonders an den Bündchen).

Legen Sie natürliche Duftstoffe wie Lavendel oder Zedernholz mit in den Schrank – so halten Sie Motten von Ihren Lieblingsstücken fern.


70% SILK | 30% COTTON

feiner 2-fach Zwirn

Art.Nr. 10010, 10012, 10013, 10014, 10015

Seide ist eine der ältesten und edelsten Naturfasern, gesponnen von den Larven der Seidenspinnerraupe. Die Gewinnung der Seide aus den Kokons ist seit jeher unverändert aufwändig. Für ein Kilogramm Rohseide benötigt man ca. zehn Kilogramm Kokons. Ein Kokon besteht aus verschiedenen Schichten des bis zu 3000 Meter langen Fadens. Seide ist die einzige in der Natur vorkommende textile Endlosfaser, elastisch, beinahe knitterfrei und extrem reißfest.

Durch die Kombination der extrem feinen und sensiblen Seidenfaser mit softer, gekämmter Baumwolle entsteht ein Garn, dass trotz der hohen Feinheit stabiler und widerstandsfähiger – zum Beispiel gegen Ziehfäden – ist. 

Diese kluge Faser-Verbindung überzeugt durch seidig-edlen Schimmer und der Baumwollanteil bringt einen Hauch Sportivität. Charakteristisch für die Seide sind kleine Fadenverdickungen. Zusätzlich sorgt die besonders elastische Strickart für gute Formbeständigkeit. Die Plisseefalten sind eingestrickt und damit permanent. Die glattgestrickten Styles (Art.Nr. 10014, 10015) sind seidig fließend und leichtgewichtig.

 

PFLEGE

Wir empfehlen Maschinenwäsche bei 30°C im Seide/Fein-Waschgang, am besten einzeln von links, bei mehreren Teilen nur gleiche Farben in einem Waschgang. Nur Flüssigwaschmittel in geringer Dosierung verwenden. Dunkle Farben sind besonders sensibel bzgl. Ausbleichen. Keine Bleichmittel verwenden.

Nicht im Waschwasser liegen lassen. Sanft schleudern mit max. 600 Umdrehungen. Liegend auf einer saugfähigen Unterlage trocknen, zuvor in Form ziehen. Nicht in der Sonne oder an der Heizung trocknen. Falls ein Trockner mit Wollfinish-Programm vorhanden, max. 3 – 5 Minuten im Wollfinish-Programm antrocknen. Bügeln ist grundsätzlich nicht erforderlich, wenn dann allenfalls sanft von links bei max. 110°C.


100% CASHMERE

klassischer 2-fach Zwirn

Art.Nr. 10017, 10018, 10019, 10020, 10021, 10022, 10023, 10024, 10100

Der Ursprung der Königin der Fasern liegt nah an den Wolken: Auf bis zu 4000 Metern Höhe leben die Kaschmir-Ziegen in einem speziellen Klima, auf das ihr Haarkleid genau abgestimmt ist. Neben dem langen Deckhaar besitzen sie ein besonders feines, weiches Unterfell, das dicht am Körper zart und warm ist. 

Nur aus diesen kostbaren Haaren des Unterfells wird die Kaschmirwolle sorgfältig per Hand ausgekämmt, gesammelt und mit Fingerspitzengefühl sortiert. Eine Kaschmirziege liefert nur 100 bis 200 Gramm pro Jahr.

Cashmere ist im Vergleich zu allen anderen Wollfasern einzigartig fein und leicht – der Durchmesser einer Faser beträgt nur 15 – 19 Mikrometer, also circa 1/6tel des Durchmessers eines Menschenhaares!

Cashmere wärmt hervorragend, wirkt temperaturausgleichend, ist knitterarm und nimmt Gerüche kaum auf. Da die Faser von Natur aus schmutzabweisend ist, sind beim Waschen keine hohen Temperaturen nötig, um Flecken und Schmutz zu entfernen.

Unser Cashmere ist ausschließlich »Top Dye«-gefärbt, egal ob es sich um eine Uni-Farbe oder ein Melange handelt – bei dieser aufwändigen Färbetechnik werden die Flocken gefärbt, bevor das Garn versponnen wird. Das Garn ist dadurch widerstandsfähiger. 

Da dieses Garn als hochwertiger zweifach-Zwirn verarbeitet wird, ist es formstabil und weniger pillinganfällig.

Cashmere-Ziegen – kuschelige Charakterköpfe.

Cashmere-Ziegen – kuschelige Charakterköpfe.

Designerin und SMINFINITY-Gründerin Sabine Moschüring bei einem Besuch in der Inneren Mongolei.

Designerin und SMINFINITY-Gründerin Sabine Moschüring bei einem Besuch in der Inneren Mongolei.

PFLEGE

Bei der richtigen Pflege hält ein Cashmere-Pullover ein Leben lang. Cashmere richtig zu pflegen ist viel unkomplizierter, als vielleicht vermutet. Es erfordert nur ein wenig Umsicht.

Wir empfehlen Maschinenwäsche bei 30°C im Wollwaschgang. (Maschinenwäsche ist schonender als Handwäsche.) 

Am besten einzeln oder max. 2 – 3 Cashmere Teile in einem Waschgang waschen, damit die Kleidungsstücke locker im Wasser schwimmen können. Schließen Sie alle Knöpfe vor dem Waschen. Waschen Sie immer nur gleiche Materialien und ähnliche Farben zusammen. Nur Flüssigwaschmittel in geringer Dosierung verwenden. Spezielle Wollwaschmittel verhindern das Filzen oder Aufrauen der Oberfläche während des Waschens. Keine Bleichmittel, Weich-spüler oder Vollwaschmittel verwenden. Wir empfehlen unser SMINFINITY Cashmere Care, das speziell für Cashmere entwickelt wurde.

Nach der Wäsche nicht im Waschwasser liegen lassen. Sanft schleudern mit max. 400 Umdrehungen. Liegend auf einer saugfähigen Unterlage trocknen, zuvor in Form ziehen. Nicht in der Sonne oder an der Heizung trocknen. 

Falls ein Trockner mit Wollfinish-Programm vorhanden, max. 3 bis 5 Minuten im Wollfinish-Programm antrocknen. Bügeln ist grundsätzlich nicht erforderlich, wenn dann allenfalls beim Feinstrick sanft von links bei max. 110°C.

Trotz der Auswahl hochwertiger, besonders langer Faserlängen für die Garne können sich je nach Beanspruchung beim Tragen ein paar Knötchen auf der Oberfläche bilden – dieser Effekt, auch Pilling genannt, ist kein negatives Qualitätsmerkmal – jedes natürliche Garn pillt – dies wird im Laufe der Zeit immer weniger. Pilling ist auch ein Kennzeichen für »Natur«. Es wird im Laufe der Zeit weniger, da sich die kürzeren, zarten Fasern mit der Zeit alle herausgearbeitet haben. Die Pillingneigung eines Garns wird auch durch Umweltgegebenheiten, wie z.B. die Nahrung der Kaschmirziegen und klimatische Veränderungen beeinflusst. Gerade bei luftig und locker verarbeiteten Garnen können einzelne zarte Fasern leichter gelöst werden und sich durch Reibung zu kleinen Knoten verdrehen. Doch nur durch eine lockere Verarbeitung entfalten sich die Fasern und das Teil wird so wunderbar soft!

Man kann selbst vorbeugen: schon beim Tragen darauf achten, das Reibungs-Risiko zu minimieren und zum Beispiel keine schweren Jacken mit rauhem Innenfutter dazu kombinieren.

Entstandene Knötchen können – je nach Gestrick – mit einem elektrischen professionellen Pilling-Rasierer ohne zu viel Druck, liegend auf glatter Oberfläche in Maschenrichtung abrasiert werden, mit dem Cashmere-Kämmchen vorsichtig entfernt oder von Hand, nach der Wäsche im feuchten Zustand, abgezupft werden. 

Bei den loose-knit-Styles, die besonders locker verstrickt sind (Art.Nr. 10021, 10022, 10023, 10024, 10100), empfehlen wir das Kämmchen vorsichtig vor der Wäsche einzusetzen. Die Maschinenwäsche entfernt die verbliebenen lockeren Knötchen. 

Legen Sie natürliche Duftstoffe wie Lavendel oder Zedernholz mit in den Schrank – so halten Sie Motten von Ihren Lieblingsstücken fern.


100% CASHMERE

Cablé-Garn

Art.Nr. 10025, 10026, 10028, 10029, 10032, 10033, 10102

Cashmere, die Königin der Fasern, entfaltet in der gröberen Ausspinnung als 6-fach verzwirntes Cablé-Garn eine ganz eigene, charakteristische Haptik –  kernig und sportiv.

Cablé-Garne zeigen durch die stärkere Zwirnung ein schönes klares Maschenbild und sind robuster und weniger Pilling-anfällig.

Unser Cashmere ist ausschließlich »Top Dye«-gefärbt, egal ob es sich um eine Uni-Farbe oder ein Melange handelt – bei dieser aufwändigen Färbetechnik werden die Flocken gefärbt, bevor das Garn versponnen wird. Das Garn ist dadurch widerstandsfähiger. 

 

PFLEGE

Bei der richtigen Pflege hält ein Cashmere-Pullover ein Leben lang. Cashmere richtig zu pflegen ist viel unkomplizierter, als vielleicht vermutet. Es erfordert nur ein wenig Umsicht.

Wir empfehlen Maschinenwäsche bei 30°C im Wollwaschgang. (Maschinenwäsche ist schonender als Handwäsche.) Am besten einzeln waschen oder max. 2 – 3 Cashmere Teile in einem Waschgang, damit die Kleidungsstücke locker im Wasser schwimmen können. Schließen Sie alle Knöpfe vor dem Waschen. Waschen Sie immer nur gleiche Materialien und ähnliche Farben zusammen. Nur Flüssigwaschmittel in geringer Dosierung verwenden. Spezielle Wollwaschmittel verhindern das Filzen oder Aufrauen der Oberfläche während des Waschens. Keine Bleichmittel, Weichspüler oder Vollwaschmittel verwenden. Wir empfehlen unser SMINFINITY Cashmere Care, das speziell für Cashmere entwickelt wurde.

Nach der Wäsche nicht im Waschwasser liegen lassen. Sanft schleudern mit max. 400 Umdrehungen. Liegend auf einer saugfähigen Unterlage trocknen, zuvor in Form ziehen. Nicht in der Sonne oder an der Heizung trocknen. Falls ein Trockner mit Wollfinish-Programm vorhanden, max. 3 bis 5 Minuten im Wollfinish-Programm antrocknen. Bügeln ist grundsätzlich nicht erforderlich, wenn dann allenfalls sanft von links bei max. 110°C. Gerade bei den gröberen Gestricken mit Struktur empfehlen wir den Einsatz eines Steamers.

Behandeln Sie Ihr Lieblingsteil schonend und minimieren Sie das Reibungs-Risiko, indem Sie zum Beispiel keine schweren Jacken mit rauhem Innenfutter dazu kombinieren.

Entstandene Knötchen können sowohl bei Glattstrick als auch bei Patentstrukturen mit einem elektrischen professionellen Pilling-Rasierer vorsichtig in Maschenrichtung ohne zu viel Druck, liegend auf glatter Oberfläche abrasiert werden oder behutsam mit einem Cashmere-Kämmchen entfernt oder von Hand, nach der Wäsche im feuchten Zustand, abgezupft werden. Grundsätzlich ist das Kämmchen, wenn man es vorsichtig ansetzt, schonender und risikoloser für das Gestrick als der Rasierer.

Legen Sie natürliche Duftstoffe wie Lavendel oder Zedernholz mit in den Schrank – so halten Sie Motten von Ihren Lieblingsstücken fern.


75% CASHMERE | 25% SILK

gebrushtes Garn

Art.Nr. 10034, 10035, 10037, 10101

Ein supersoftes Garn aus hochwertigstem Cashmere aus der Inneren Mongolei, kombiniert mit feinster Seide. Für diese Zusammensetzung wurde Cashmere mit feinster Seide verzwirnt und anschließend gebrusht. (= Aufrauen durch Bürsten) 

Die aufgeraute Oberfläche und eine besonders luftig-lockere Verarbeitung ermöglichen die außergewöhnliche Leichtigkeit und den speziellen Charakter der »Fluffy-Knit«-Modelle.

 

PFLEGE

Locker verstrickte Teile sind besonders soft und immer etwas anspruchsvoller. Sie sollten sanft und schonend behandelt werden. Starke Reibung sollte man vermeiden. Um die lockere Oberfläche und die Formbeständigkeit zu bewahren, empfehlen wir die chemische Reinigung.

Trotz Auswahl hochwertiger, besonders langer Faserlängen für die Garne können sich je nach Beanspruchung beim Tragen ein paar Knötchen auf der Oberfläche bilden – dieser Effekt, auch Pilling genannt, ist kein negatives Qualitätsmerkmal – jedes natürliche Garn pillt – dies wird im Laufe der Zeit immer weniger. Pilling ist auch ein Kennzeichen für »Natur«. Es wird im Laufe der Zeit weniger, da sich die kürzeren, zarten Fasern mit der Zeit alle herausgearbeitet haben. 

Gerade bei locker verarbeiteten Garnen mit gebrushter Oberfläche können einzelne zarte Fasern leichter gelöst werden und sich durch Reibung zu kleinen Knoten verdrehen. Doch nur durch eine lockere Verarbeitung entfalten sich die Fasern und das Teil wird so wunderbar soft! Man kann selbst vorbeugen: schon beim Tragen darauf achten, das Reibungs-Risiko zu minimieren und zum Beispiel keine schweren Jacken mit rauhem Innenfutter dazu kombinieren.

Entstandene Knötchen sollten vorsichtig mit einem Cashmere-Kämmchen entfernt oder von Hand abgezupft werden. Grundsätzlich ist das Kämmchen, wenn man es vorsichtig ansetzt, schonender und risikoloser für das Gestrick als der elektrische Rasierer.

Legen Sie natürliche Duftstoffe wie Lavendel oder Zedernholz mit in den Schrank – so halten Sie Motten von Ihren Lieblingsstücken fern.

57% CASHMERE | 43% COTTON

Art.Nr. 10039, 10040, 10043, 10044, 10045, 10046, 10047, 10048, 10050

Eine komfortable Kombination: Cashmere aus der Inneren Mongolei mit hochwertiger Baumwolle vereint in einem perfekten Garn für die Übergangszeit – mit soften Cashmere-Touch.Sportiver im Charakter und etwas strapazierfähiger durch den Baumwollanteil – aber genauso pflegeleicht wie 100% Cashmere.

Die Farben sind »Top Dye«-gefärbt – bei dieser aufwändigen Färbetechnik werden die Flocken gefärbt, bevor das Garn versponnen wird. Dadurch erhalten die Garne ihre subtile Melange-Optik und den lebendigen Charakter, der durch die Material-Kombination von Cashmere und Baumwolle noch ausdrucksstärker wird.

 

PFLEGE

Wir empfehlen Maschinenwäsche bei 30°C im Wollwaschgang. (Maschinenwäsche ist schonender als Handwäsche.) Am besten einzeln oder max. 2 – 3 Teile in einem Waschgang waschen, damit die Kleidungsstücke locker im Wasser schwimmen können. Schließen Sie alle Knöpfe vor dem Waschen. Waschen Sie immer nur gleiche Materialien und ähnliche Farben zusammen. Nur Flüssigwaschmittel in geringer Dosierung verwenden. Spezielle Wollwaschmittel verhindern das Filzen oder Aufrauen der Oberfläche während des Waschens. Keine Bleichmittel, Weichspüler oder Vollwaschmittel verwenden. Wir empfehlen unser SMINFINITY Cashmere Care, das speziell für Cashmere oder hochwertige Cashmere-Mischungen entwickelt wurde.

Nach der Wäsche nicht im Waschwasser liegen lassen. Sanft schleudern mit max. 400 Umdrehungen. Liegend auf einer saugfähigen Unterlage trocknen, zuvor in Form ziehen. Nicht in der Sonne oder an der Heizung trocknen. Falls ein Trockner mit Wollfinish-Programm vorhanden, max. 3 bis 5 Minuten im Wollfinish-Programm antrocknen. Bügeln ist grundsätzlich nicht erforderlich, wenn dann allenfalls sanft von links bei max. 110°C.

Trotz Auswahl hochwertiger, besonders langer Faserlängen für die Garne können sich je nach Beanspruchung beim Tragen ein paar Knötchen auf der Oberfläche bilden. Man kann selbst vorbeugen: schon beim Tragen darauf achten, das Reibungs-Risiko zu minimieren und zum Beispiel keine schweren Jacken mit rauhem Innenfutter dazu kombinieren.

Entstandene Knötchen können – je nach Gestrick – mit einem elektrischen professionellen Pilling-Rasierer ohne zu viel Druck, liegend auf glatter Oberfläche in Maschenrichtung abrasiert werden, mit dem Cashmere-Kämmchen vorsichtig entfernt oder von Hand, nach der Wäsche im feuchten Zustand, abgezupft werden.

Legen Sie natürliche Duftstoffe wie Lavendel oder Zedernholz mit in den Schrank – so halten Sie Motten von Ihren Lieblingsstücken fern.


100% PIMA COTTON

feinster 3-fach Zwirn

Art.Nr. 10051, 10052, 10053, 10054, 10055, 10056

Die Königin der Baumwolle – benannt nach den Pima-Indianern – überzeugt durch ihre außergewöhnliche Weichheit und den seidigen Glanz. In den Fluss-Tälern Perus findet die wertvolle Pima Baumwolle – die »Seide Südamerikas« – ihre perfekten Wachstums-Bedingungen und wird schonend von Hand geerntet und verlesen. Durch die besondere Feinheit und Faserlänge (35 mm im Vergleich zu 13 – 19 mm bei normalen Baumwollfasern) erhält die peruanische Pima Baumwolle ihren natürlichen seidigen Schimmer, den superweichen Griff und ihre Stabilität und Langlebigkeit.

Einfädig und glatt gestrickt verarbeitet entfaltet sich das Garn soft-fließend und sommerlich-leicht. Eingestrickte Falten verleihen Blickdichte und sind durch die Stricktechnik auch nach der Wäsche permanent. In der festen Punto Milano Struktur ist es formstabil und trotzdem clean und soft.

 

PFLEGE

Wir empfehlen Maschinenwäsche bei 30 °C im Wollwaschgang. Separat waschen und sanft schleudern mit maximal 600 Umdrehungen. Baumwolle hat die Tendenz, sich im nassen Zustand auszudehen – deshalb nach dem Waschen liegend in Form bringen und liegend trocknen. Bügeln ist grundsätzlich nicht erforderlich. Wenn also allenfalls sanft bei max. 110°C.

kotton-1024x768.jpg
 

100% LINEN

feiner 2-fach Zwirn

Art.Nr. 10057, 10058, 10059

Leinen hat Geschichte: als die älteste Faser, die für die Herstellung von Kleidung verwendet wurden, steht sie noch heute für langlebige Qualität.Zur Gewinnung der Fasern aus den Stängeln der Flachs-Pflanze sind aufwändige Verarbeitungstechniken nötig.

Hervorragende klimaregulierende Eigenschaften charakterisieren das Leinen: es ist kühlend, luftdurchlässig und feuchtigkeitsregulierend – ideal für den Sommer!

Die Leinenfaser ist glatt und schließt wenig Luft ein – so ist Leinen flusenfrei und wenig anfällig gegen Schmutz und Bakterien, die Faser ist von Natur aus bakteriozid, fast antistatisch und schmutzabweisend.

Die kleinen Fadenverdickungen / Flammen, welche die cleane Oberfläche strukturieren, machen den besonderen Charakter von Leinen aus und sorgen für den typischen Griff.

In feiner Ausspinnung als 2-fach Zwirn zeigt das Leinen in unseren Feinstrick-Caftan und Tunic-Modellen seinen Charakter als luftiges Sommergarn.

 

PFLEGE

Wir empfehlen Maschinenwäsche bei 20°C im Wollwaschgang. Separat im Waschsäckchen waschen und sanft schleudern mit max. 400 Umdrehungen.

Leinen neigt zum (edlen) Knittern und zum Verdrehen, besonders nach der Wäsche. Deshalb die Modelle nach dem Waschen noch nass in Form ziehen und ggf. sich verdrehende Seitennähte wieder in die richtige Form bringen und so liegend trocknen.

Wenn nach der Wäsche eine besonders cleane Oberfläche gewünscht ist, empfehlen wir die Modelle trocken sanft von links bei max. 110°C zu bügeln.


55% LINEN | 45% COTTON

feiner 2-fach Zwirn

Art.Nr. 10060, 10061

Eine reizvolle Kombination: kühlendes Leinen mit hochwertiger Baumwolle – die Vorzüge beider Fasern in einem Garn vereint.

Leinen hat Geschichte: als die älteste Faser, die für die Herstellung von Kleidung verwendet wurden, steht sie noch heute für langlebige Qualität. Zur Gewinnung der Fasern aus den Stängeln der Flachs-Pflanze sind aufwändige Verarbeitungstechniken nötig.

Hervorragende klimaregulierende Eigenschaften charakterisieren das Leinen: es ist kühlend, luftdurchlässig und feuchtigkeitsregulierend – ideal für den Sommer! Die Leinenfaser ist glatt schließt wenig Luft ein – so ist Leinen flusenfrei und wenig anfällig gegen Schmutz und Bakterien, die Faser ist von Natur aus bakteriozid, fast antistatisch und schmutzabweisend.

Durch die Kombination der Leinen-Faser mit softer gekämmter Baumwolle entsteht ein Garn mit sportiverem Touch und den leichteren Pflegeeigenschaften der Baumwolle. Kühl sommerlich durch Leinen, softer durch die Baumwolle.

Zusätzlich sorgt die spezielle elastische Strickart besonders bei dem Kleid für Formbeständigkeit.

 

PFLEGE

Wir empfehlen Maschinenwäsche bei 30°C im Wollwaschgang. Separat waschen und sanft schleudern mit max. 400 Umdrehungen. Nass in Form ziehen und liegend trocknen.

Wenn nach der Wäsche eine besonders cleane Oberfläche gewünscht ist, empfehlen wir die Modelle trocken sanft von links bei max. 110°C zu bügeln.


100% LINEN

Cablé-Garn

Art.Nr. 10062, 10063

Leinen hat Geschichte: als die älteste Faser, die für die Herstellung von Kleidung verwendet wurden, steht sie noch heute für langlebige Qualität. Zur Gewinnung der Fasern aus den Stängeln der Flachs-Pflanze sind aufwändige Verarbeitungstechniken nötig.

Hervorragende klimaregulierende Eigenschaften charakterisieren das Leinen: es ist kühlend, luftdurchlässig und feuchtigkeitsregulierend – ideal für den Sommer!

Die Leinenfaser ist glatt schließt wenig Luft ein – so ist Leinen flusenfrei und wenig anfällig gegen Schmutz und Bakterien, die Faser ist von Natur aus bakteriozid, fast antistatisch und schmutzabweisend.

Die kleinen Fadenverdickungen / Flammen, welche die Oberfläche unregelmäßig strukturieren, machen den besonderen Charakter von Leinen aus und sorgen für den typischen Griff.

Als Cablé verzwirnt und locker verstrickt in Patent-Strick-Optik zeigt das Leinen seinen Charakter sommerlich-luftig mit dem leinentypischen kühlen, trockenen Griff.

 

PFLEGE

Wir empfehlen Maschinenwäsche bei 30°C im Wollwaschgang. Separat waschen und sanft schleudern mit max. 400 Umdrehungen.

Sanft von links am besten mit dem Steamer bei max. 110°C dämpfen. Durch den Dampf bleiben der softe Griff und die Lockerheit des Gestricks erhalten.


Handknit

75% SILK | 25% LINEN

gebrushtes Garn

Art.Nr. 10065, 10066

Feinste Seide mit kühlendem Leinen vereint zu einem ganz besonderen Garn: voluminös und fluffig durch die speziell aufgeraute Oberfläche.

Gefertigt in einer kleinen italienischen Spinnerei, die sich auf hochwertigste Handstrickgarne mit besonders aufwändigen Ausrüstungen spezialisiert hat.

Dieses gebrushte, leichtgewichtige Garn ist so grob, dass es sich nur von Hand auf dicken Nadeln ver­stricken lässt. Die lebendige aufgeraute Oberfläche dieses Garnes unterstreicht den »handmade«-Charakter.

Locker verstrickt kommt dieser Charakter besonders schön zur Geltung.

 

PFLEGE

Um die besonders fluffige, aufgeraute Oberfläche dieser handgestrickten Styles zu bewahren, empfehlen wir die Modelle reinigen zu lassen. So behalten sie ihre voluminöse Leichtigkeit, die Form und den speziellen Charakter der Oberfläche.

Die gebrushte Oberfläche kann bei Bedarf auch mit dem Cashmere-Kämmchen erneut aufgeraut werden.

Copy of Sabine Moschuering, Sminfinity
 

ENGLISH

Quality and Care

SPRING | SUMMER 2019


SMINFINITY CASHMERE CARE

special Care

 

Cashmere - queen of fibres - requires special care. For this purpose we have developed a Cashmere Care detergent.

This liquid detergent thoroughly cleanses and cares for our delicate and precious cashmere and cashmere combinations. It keeps the yarn soft and supple.

SMINFINITY CASHMERE CARE is based on natural ingredients and is skin-friendly. Without bleach or optical brightener.

For gentle care before washing we now offer our SMINFINITY CASHMERE COMB. This way pills can be easily removed. Stroke, with short brushes, the comb lightly on the surface in direction of the stitches. Use no pressure.

All articles can be ordered by mail or just give us a call.

SMINFINITY_Cashmerecare.jpg

100 % SUPERFINE MERINOWOOL 120'S

finest 2-ply yarn

Art.Nr. 10001, 10002, 10003, 10004, 10005, 10006, 10008, 10009

Characteristic for this premium worsted pure Merino wool is the soft flowing haptic and a clean surface. Smooth knitted with finest knitting needles and either in Punto Milano structure or multi-ply for clean plain knit in coarser gauge – this yarn will keep its form.

The fibre length of 120 mm is twisted in S-direction and shows its special refinement and softness.

All colours are dyed in a complex and intensive technique called “Top Dye”. The spinning of the wool will be done after dying it. This makes the yarn more durable.

 

CARE

We recommend the wool-wash program at 30°C. (Machine washing is more gentle than washing by hand). 

Preferably, wash one item but not more than two or three at a time so that the items have enough space. Only wash similar qualities and colours together. Use liquid detergents in small amounts. Special wool detergent prevents the fabric against felting and roughening the surface. Do not use softener, bleach or heavy-duty detergent. 

Remove the garments directly and never leave them wet inside the washing drum! Spin-drying is recommended at 400-rpm max. After washing, pull the sweater gently into shape and allow to dry on a flat, moisture-absorbing surface. Keep it away from sun and heat. If a tumble-dryer is available, use the wool-finish program for 3 to 5 minutes. Ironing is not necessary for coarser knit. For the fine, plain knitted styles one can use a cool iron (max 110°C) on the reverse side (the cuffs especially).

To protect your precious pieces against moths put natural scents like lavender or cedar wood with them and moths will be kept away.


70% SILK | 30% COTTON

fine 2-ply yarn

Art.Nr. 10010, 10012, 10013, 10014, 10015

Silk is one of the oldest and precious natural fibre produced by spinning the larva of silkworms. The manufacturing process has always been and still is very complex. It requires 10 kg cocoons to produce 1 kg raw silk. A cocoon consists of several layers with an endless thread of up to 3000 metres long. Silk is the only natural continuous fibre, which is elastic, almost crease-free and very high tear resistant.

Through the combination of very fine and sensitive silk fibre with soft and combed cotton the yarn is highly resilient to pulled threads despite its delicacy.

This brilliant combination of two different fibres convinces with a silky and fine glow while the cotton adds a touch of sportiness. Additionally, the exceedingly elastic knitting technique ensures a high shape retention. The styles knitted in stockinet stitch (art. No 10014, 10015) are velvety-silky and lightweight.

 

CARE

We recommend machine washing on delicates- or silk wash-cycle at 30°C. Turn it inside out. Preferably, wash one item at a time. Only wash similar colours together. Use liquid detergents in small amounts. Especially dark colours can fade easily. Do not use bleach.

 

Remove the garments directly and never leave them wet inside the washing drum. Spin-drying is recommended at 600-rpm max. After washing, pull the sweater gently into shape and allow to dry on a flat, moisture-absorbing surface. Keep it away from sun and heat. If a tumble-dryer is available, use the wool-finish program for 3 to 5 minutes. Ironing is not necessary, however, one can use a cool iron (max 110°C) on the reverse side to prevent glazing.


100% CASHMERE

classic 2-ply yarn

Art.Nr. 10017, 10018, 10019, 10020, 10021, 10022, 10023, 10024, 10100

 

The historical origin of cashmere - the queen of fibre - is close to heaven. Up to an altitude of 4000 metres the cashmere goats find their natural environment. This special climate provides the animal with long top coat and very fine and soft under fur. Only the precious hair of the under fur is used. Combed out by hand and carefully selected. A cashmere goat produces only 100 to 200 grams per year.

Compared to all other wool fibres cashmere is very fine and lightweight. The diameter of the fibre is just 15 to 19 microns compared to the human hair it is 1/6th. 

Cashmere is known for its extreme warmth and softness as well as for its thermo-regulating ability and wrinkle resistant. Because of the natural dirt- and odour-repellent effect no high temperature is needed to wash.

All our cashmere, unicolor and melange, is dyed in a complex and intensive technique called “Top Dye”. The spinning of the wool will be done after dying it. This makes the yarn more durable.

The 2-ply spinning technique will reduce the pilling of the yarn and gives stability to the form of the garment.

IMG_2893_bearb.jpg
Cashmere-goats – full of character.

Cashmere-goats – full of character.

Designer and SMINFINITY-founder Sabine Moschüring at a visit in Inner Mongolia.

Designer and SMINFINITY-founder Sabine Moschüring at a visit in Inner Mongolia.

CARE

With the right care a cashmere sweater will last forever. How to treat is much less complicated as generally expected. It just needs a little extra attention.

We recommend the wool-wash program at 30°C. (Machine washing is more gentle than washing by hand). Preferably, wash one item but not more than two or three at a time so that the items have enough space. Button, zip or tie any parts that need connecting before washing. Only wash similar qualities and colours together. Use liquid detergents in small amounts. Special wool detergent prevents the fabric against felting and roughening the surface. Do not use softener, bleach or heavy-duty detergent. 

We recommend our SMINFINITY Cashmere Care detergent, which is developed especially for this purpose.

Remove the garments directly and never leave them wet inside the washing drum! Spin-drying is recommended at 400-rpm max. After washing, pull the sweater gently into shape and allow to dry on a flat, moisture-absorbing surface. Keep it away from sun and heat. If a tumble-dryer is available, use the wool-finish program for 3 to 5 minutes. Ironing is not necessary, however, with fine knits one can use a cool iron (max 110°C) on the reverse side to prevent glazing.

Despite selecting the highest quality and particularly long fibres for the yarn it is prone to pilling in areas of wear. It is not a quality defect. It is the characteristic of every natural yarn. This will cease as time goes by.  

In order to reduce the risk, avoid wearing heavy jackets with rough lining over the garment. Pills are easily removed: depending on the pattern, use an electric pilling shaver or a cashmere comb. Lay the garment flat, gently pass the cashmere comb or shaver over the fibres and remove the pills. Or gently remove the pills by hand after washing, while the garment ist still wet.

The loose-knit styles (art.no 10021, 10022, 10023, 10024, 10100) are especially loosely knitted. Therefore we recommend using the cashmere comb carefully before washing the garment. During the washing the remaining loose pills will be washed away.

To protect your precious pieces against moths put natural scents like lavender or cedar wood with them and moths will be kept away.

 

IMG_2778.JPG

100% CASHMERE

Cablé-yarn

Art.Nr. 10025, 10026, 10028, 10029, 10032, 10033, 10102

The 6-ply twisted cashmere Cablé yarn – the queen of the yarn – unfolds a sportive and firm feel because of its coarser spinning technique. Due to the stronger twist this Cablé yarn shows a beautiful clean loop structure and is more durable and forms less pills. 

All our cashmere, unicolor and melange, is dyed in a complex and intensive technique called “Top Dye”. The spinning of the wool will be done after dying it. This makes the yarn more durable.

 

CARE

With the right care a cashmere sweater will last forever. How to treat is much less complicated as generally expected. It just needs a little extra attention.

We recommend the wool-wash program at 30°C. (Machine washing is more gentle than washing by hand). Preferably, wash one item but not more than two or three at a time so that the items have enough space. Button, zip or tie any parts that need connecting before washing. Only wash similar qualities and colours together. Use liquid detergents in small amounts. Special wool detergent prevents the fabric against felting and roughening the surface. Do not use softener, bleach or heavy-duty detergent. 

We recommend our SMINFINITY Cashmere Care detergent, which is developed especially for this purpose.

Remove the garments directly and never leave them wet inside the washing drum! Spin-drying is recommended at 400-rpm max. After washing, pull the sweater gently into shape and allow to dry on a flat, moisture-absorbing surface. Keep it away from sun and heat. If a tumble-dryer is available, use the wool-finish program for 3 to 5 minutes. Ironing is not necessary, however, one can use a cool iron (max 110°C) on the reverse side to prevent glazing. Especially for coarse pattern with structure we recommend using a steamer.

Treat your favoured piece with care. In order to reduce the risk of pilling, avoid wearing heavy jackets with rough lining over the garment. Pills are easily removed: depending on the pattern, use an electric pilling shaver or a cashmere comb. Lay the garment flat, gently pass the cashmere comb or shaver over the fibres and remove the pills. Or gently remove the pills by hand after washing, while the garment ist still wet. Preferably use the cashmere comb, which is more gentle for the garment than the shaver.

To protect your precious pieces against moths put natural scents like lavender or cedar wood with them and moths will be kept away.


75% CASHMERE | 25% SILK

brushed yarn

Art.Nr. 10034, 10035, 10037, 10101

This very soft yarn is made of high quality cashmere from Inner Mongolia and finest silk, spun together and afterwards brushed.

The roughened surface and a fluffy-airy finishing of the garment is characteristic for the ‚Fluffy-Knit’- styles.

 

CARE

Loosely knitted peaces are particularly soft and ask for a little bit more extra care. Treat them gently and carefully. Avoid strong friction. To maintain the fluffy surface and form stability, we recommend dry cleaning.  

Loosely knitted yarn with brushed surface can show signs of pilling because the delicate fibres tend to loosen. But only by using this special knitting technique the garment can unfold the unique softness. In order to reduce the risk, avoid wearing heavy jackets with rough lining over the garment. Pills are easily removed: preferably use the cashmere comb, which is more gentle for the garment than the shaver or remove the pills by hand. To protect your precious pieces against moths put natural scents like lavender or cedar wood with them and moths will be kept away.


57% CASHMERE | 43% COTTON

Art.Nr. 10039, 10040, 10043, 10044, 10045, 10046, 10047, 10048, 10050

A comfortable combination: soft cashmere from Inner Mongolia united with high-grade cotton to a perfect yarn for the mid-season. More casual in character and more durable due to the addition of cotton, it is as easy to care for as for 100% cashmere.

The fabric is dyed in a complex and intensive technique called “Top Dye”. The spinning of the wool will be done after dying it. This gives the yarn a subtle melange look and a lively character. The combination of cashmere and cotton enhances this effect.

 

CARE

We recommend the wool-wash program at 30°C. (Machine washing is more gentle than washing by hand). Preferably, wash one item but not more than two or three at a time so that the items have enough space. Button, zip or tie any parts that need connecting before washing.

Only wash similar qualities and colours together. Use liquid detergents in small amounts. Special wool detergent prevents the fabric against felting and roughening the surface. Do not use softener, bleach or heavy-duty detergent. 

We recommend our SMINFINITY Cashmere Care detergent, which is developed especially for this purpose.

Remove the garments directly and never leave them wet inside the washing drum! Spin-drying is recommended at 400 max. After washing, pull the sweater gently into shape and allow to dry on a flat, moisture-absorbing surface. Keep it away from sun and heat. If a tumble-dryer is available, use the wool-finish program for 3 to 5 minutes. Ironing is not necessary, however, one can use a cool iron (max 110°C) on the reverse side to prevent glazing.

Despite selecting the highest quality and particularly long fibres for the yarn it is prone to pilling in areas of wear. In order to reduce the risk, avoid wearing heavy jackets with rough lining over the garment.

Pills are easily removed: depending on the pattern, use an electric pilling shaver or a cashmere comb. Lay the garment flat, gently pass the cashmere comb or shaver over the fibres and remove the pills. Or gently remove the pills by hand after washing, while the garment ist still wet.

To protect your precious pieces against moths put natural scents like lavender or cedar wood with them and moths will be kept away.


100% PIMA COTTON

finest 3-ply yarn

Art.Nr. 10051, 10052, 10053, 10054, 10055, 10056

The queen of cotton - named after the Pima Indians - is known for their exceptional softness and silky gloss. The river valleys of Peru provide for this precious Pima cotton – also called the “silk of South America”– the best conditions to grow. It is harvested by hand and carefully chosen. Because of its fineness and fibre length (35 mm compared to 13-19 mm with normal cotton fibre) this Peruvian cotton obtains its natural silky gloss, the very soft grip and the stability and longevity.

1-ply and plain knitted the yarn present itself soft flowing and a summery lightness. Knitted pleats provide opacity and are permanent after washing. With the Punto Milano structure it remains stable in shape and yet clean and soft.

 

CARE

We recommend the wool-wash program at 30°C. Wash items separate. Spin-drying is recommended at 600-rpm max. Cotton has a tendency to expand when wet. Therefore after washing, pull the sweater gently into shape and allow to dry on a flat, moisture-absorbing surface. Ironing is not necessary, however, one can use a cool iron (max 110°C).

pima_cotton
 

100% LINEN

fine 2-ply yarn

Art.Nr. 10057, 10058, 10059

Linen has history: it is known as the oldest fibre to be used for textiles and is still valued for its durable quality. Linen is made from the fibres of the flax plant and is laborious to manufacture.

Known for its heat-regulating capacity linen is valued for its coolness and freshness in hot and humid weather. It is breathable and therefore perfect for summer!

Linen fabric is smooth and traps only little air within the fibre. Which means it has no lint or pilling tendency and resists dirt and stains. The fibre is bactericidal and antistatic.

Small slubs are characteristic for this fabric and give the surface its unique structure and haptic. The fine spinning of the fibre in two-ply yarn is shown in our fine-woven caftan and tunic and is the perfect airy summer yarn.

 

CARE

We recommend the wool-wash programme at 20°C and spin-drying at 400-rpm max. Wash bags should be used to separate the garments.

Linen has a tendency to crinkle and twist especially after washing. While wet pull the garment, and if necessary the side seams, gently into shape and allow to dry on a flat surface.

To achieve an especially clean surface we recommend to iron (max 110°C) the garment gently on the reverse side.


55% LINEN | 45% COTTON

fine 2-ply yarn

Art.Nr. 10060, 10061

A perfect combination: cooling linen combined with high-grade cotton - the advantages of both yarns united.

Linen has history: it is known as the oldest fibre to be used for textiles and is still valued for its durable quality. Linen is made from the fibres of the flax plant and is laborious to manufacture.

Known for its heat-regulating capacity linen is valued for its coolness and freshness in hot and humid weather. It is breathable and therefore perfect for summer!

Linen fabric is smooth and traps only little air within the fibre. Which means it has no lint or pilling tendency and resists dirt and stains. The fibre is bactericidal and antistatic.

The combination of linen fibre with the softer combed cotton results in a yarn of casual sportive character and an easy way of care. Cool and summery touch provided by the linen and a soft feel due to the cotton. Special elastic knitting guarantees high form-stability with our dress.

 

CARE

We recommend to wash the garment separately and choose the wool-wash programme at 30°C and spin-drying at 400-rpm max.

While wet pull the garment gently into shape and allow to dry on a flat surface.

To achieve a particular clean surface we recommend ironing (max 110°C) the garment gently on the reverse side.


100% LINEN

Cablé-Garn

Art.Nr. 10062, 10063

Linen has history: it is known as the oldest fibre to be used for textiles and is still valued for its durable quality. Linen is made from the fibres of the flax plant and is laborious to manufacture.

Known for its heat-regulating capacity linen is valued for its coolness and freshness in hot and humid weather. It is breathable and therefore perfect for summer!

Linen fabric is smooth and traps only little air within the fibre. Which means it has no lint or pilling tendency and resists dirt and stains. The fibre is bactericidal and antistatic.

Small slubs are characteristic for this fabric and give the surface its unique structure and touch.

The Cablé yarn is loosely knitted in cardigan stitch and shows its airy and cooling quality to its fullest advantage.

 

CARE

We recommend to wash the garment separately and choose the wool-wash programme at 30°C and spin-drying at 400 max.

Steam the garment gently on the reverse side (max 110°C). In this way the fluffy and soft grip will be preserved.


Handknit

75% SILK | 25% LINEN

brushed yarn

Art.Nr. 10065, 10066

Finest silk and cool linen is combined to a very special yarn: voluminous and fluffy due to its roughened surface.

It is made in a small Italian spinning mill, which is known for its highest quality in hand-knitting yarn.

This brushed and lightweight wool is very coarse and can only be hand-knitted on thick knitting needles. The lively surface emphasises the ‘handmade’ character. Loosely knitted the yarn shows its quality to its fullest advantage.

 

PFLEGE

To maintain the very fluffy and roughened surface of these hand-knitted styles we recommend dry cleaning. In this way they keep their voluminous lightness, their form and special character. If necessary the garment can be treated with the cashmere comb to roughen the surface again.

Sabine Moschuering, Sminfinity